Immer für Sie erreichbar: +49 (0) 561 - 70 74 70

Vorsorgevertrag

Immer mehr Menschen möchten auch bei der Regelung der letzten Dinge die Gewissheit haben, dass alle Entscheidungen in ihrem Sinn getroffen werden. Außerdem möchten sie ihre Angehörigen mit der Organisation der Bestattung und Erledigung der vielen Formalitäten nicht belasten. Aus diesem Grund besprechen viele Menschen mit uns ihre ganz persönlichen Vorstellungen und Wünsche für Ihre dereinstige Bestattung und legen alles zu Lebzeiten in einem Vorsorgevertrag fest.

Treuhand
Damit im Todesfall auch alles den Kundenwünschen entsprechend umgesetzt wird, gibt es Treuhänder. Diese Serviceeinrichtung wurde eigens gegründet, um die Gelder abzusichern, die unsere Kunden für die dereinstige Bestattung hinterlegen. Sie dient damit zur Sicherheit unserer Kunden und unterliegt dem strengen deutschen Aktienrecht. Die Treuhandeinlage wird zusätzlich abgesichert durch die Ausfallbürgschaft einer namhaften deutschen Sparkasse.
Wenn Sie einen Vorsorgevertrag mit uns abschließen möchten, können Sie anschließend zu Ihrer finanziellen Sicherheit ein Vertrag mit der Treuhand über die Höhe des entsprechenden Geldbetrags unterschreiben. Einen Vertragsvordruck halten wir für Sie bereit und leiten auch alles Weitere in die Wege. Auf diese Weise wird das Kapital sicher angelegt. Die Kapital-Jahresaufstellung erhält der Auftraggeber ohne Abzug von Verwaltungskosten und Steuern, d.h. „brutto = netto.“ Das Treuhandvermögen unterliegt der ständigen Kontrolle.
Im Todesfall zahlt die Treuhand das Vermögen direkt an den Bestatter zur Erfüllung Ihres Bestattungsvorsorgeauftrages aus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0561 / 70 74 70