Immer für Sie erreichbar: +49 (0) 561 - 70 74 70

Der Würde verpflichtet- dem Leben zugewandt

          0561 - 70 74 70

Wie Rituale uns helfen

 

Unser monatlicher Gedanke

Hier finden Sie unseren monatlichen Beitrag zum Thema Trauer und Abschiednahme.

 

Wie Rituale uns helfen - in großen und kleinen Momenten

"Jeder Mensch hat seine eigenen kleinen Rituale -

vom morgendlichen Kaffee vor dem Frühstück über kleine Belohnungen nach erledigten Aufgaben bis hin zur ..."

newsletter trauer teil 02

...weiterlesen

 

 

Bestattungsformen

Ob traditionelle Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung oder Baumbestattung, wir beraten Sie vorab über die Möglichkeiten und Kosten.

Mehr erfahren

Besondere Wünsche?

Dann möchten Sie vielleicht auch Ihre Beerdigung zu einem besonderes Ereignis machen. Planen Sie gemeinsam Ihre Bestattung mit unvergesslichen Besonderheiten.

Mehr erfahren

Vorsorge

Bei Lebzeiten alles regeln, den Angehörigen keine Arbeit machen ... das ist der Wunsch vieler unserer Kunden. Was wir ihnen anbieten können und was sinnvoll ist.

erfahren Sie hier

Ihre Beerdigung

in Kassel, Vellmar, Baunatal, Lohfelden, Hofgeismar, Calden, Fuldabrück, Fuldatal, Hann.-Münden, Ahnatal, Immenhausen, Hofgeismar, Kaufungen, Niestatal, Nieste und überall in Hessen.

in guten Händen

Das Familien-Unternehmen

1906 Gründung der Firma Kracheletz in Bad Reinerz/Schlesien von Tischlermeister Franz Kracheletz.
1950 Nach der Vertreibung aus Schlesien Gründung in Kassel durch Tischlermeister Josef Kracheletz.
1961 Übernahme des Bestattungsinstituts Bretthauer in Kassel-Bettenhausen.
1969 Übernahme der Geschäftsführung in der  Oberen Karlsstraße 2, in Kassel durch Sohn Peter Kracheletz, Bankkaufmann und „Fachgeprüfter Bestatter“.

 

Landgrafen Friedrich II. Bestattung
3. November 1962: Bestatter Josef Kracheletz bringt die sterblichen Überreste des Landgrafen Friedrich II. im selbst umgebauten Mercedes 300 von der Kapelle der Löwenburg (Foto, Peter Kracheletz) in die neue Elisabethkirche am Friedrichsplatz.

3. November 1962: Bestatter Josef Kracheletz bringt die sterblichen Überreste des Landgrafen Friedrich II. im selbst umgebauten Mercedes 300 von der

1976 Eröffnung des neu erbauten Geschäftshauses am Karlsplatz, Obere Karlsstraße 17. Hiermit expandierte durch die Leitung der Eheleute Peter und Gertraud Kracheletz das Unternehmen zu einem der führenden Bestattungshäuser Hessens.
1987 Einrichtung des Abschiedsraumes.
1993 Dominik Kracheletz wird Gesellschafter der Kracheletz GmbH.
1996 Erwerb einer Lagerhalle.
1998 Einweihung der Begegnungsstätte und Seminarraum.
1999 Übernahme der Firma Mennickheim Bestattungen, Kassel-Harleshausen.
2003 Eintritt in die Geschäftsführung von Betriebswirt und Bestattermeister Dominik Kracheletz in der 4. Generation.
2004 Einrichtung und Einweihung der Trauerhalle.
2006 Übernahme  der Pietät Dötenbier, Erstes Kasseler Bestattungshaus.
2013 Alleiniger Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens ist Betriebswirt Dominik Kracheletz.

 

Unsere Partner und Filialen