5 Beileidsbekundungen “Martin Kiok

  1. Avatar
    Ivonne Vogeley sagt:

    „Kein Mensch kann den anderen von seinem Leid befreien; aber man kann ihm Mut machen, das Leid zu ertragen.“ Selma Lagerlöf
    Mit diesen Worten möchte ich den Hinterbliebenen von Martin Kiok Kraft und Stärke für die kommende Zeit senden.
    Ich durfte Martin Kiok als Mitarbeiterin der STW AG kennenlernen. Er hinterlies bleibenden Eindruck in seiner Präsenz, mit seinem offenen Wort und neugierigem Wesen. Möge er in Frieden ruhen. Herzliche Anteilnahme Ivonne Vogeley, STW AG, Bereich MKK/ ehemals KV3

  2. Avatar
    Martina Schweitzer sagt:

    Mit Bestürzung habe ich vom frühen Tod meines früheren Vorstandes Herrn Kiok gelesen. Das tut mir sehr leid und mein Beileid gilt seiner Familie. Ich arbeite seit 38 Jahren bei den Städtischen Werken und Herr Kiok war der beste Vorstand in diesen vielen Jahren. Immer menschlich, kannte jeden Mitarbeiter mit Namen und war stets ansprechbar. So war es nie wieder…wir sprechen noch oft von ihm.

  3. Avatar
    Elke Aubel sagt:

    Als Mitarbeiterin der KVV bin ich sehr erschrocken. Mein allerherzlichstes Beileid! Ich trauere mit Ihnen. Ich habe Herrn Kiok als sehr guten und fairen Chef und Vorstand kennengelernt und so wird er für mich in meinen Gedanken immer bleiben. E. Aubel

  4. Avatar
    Loth , Gabriele sagt:

    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    J. W. von Goethe
    Als ehemalige Mitarbeiterin der Städtische Werke AG möchte Ihnen liebe Frau Kiok auf diesem Weg mein allerherzlichstes Beileid bekunden.
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit .
    Mit stillem Gruß Frau Loth

  5. Avatar
    Dr. Klaus Horchelhahn sagt:

    Mit Bestürzung und tiefer Trauer habe ich vom Tod von Martin Kiok erfahren. Als ehemaliger Mitarbeiter habe ich ihn fast 11 Jahre schätzen gelernt. Er war immer Mensch und ansprechbar, fachlich als auch persönlich. Er war ein Gesicht der Städischen Werke. Danke für alles Martin Kiok. Ich werde immer an ihn denken. Dr. Klaus Horchelhahn

Ihr Beileid bekunden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.